Abschied von Janka

Abschied von Janka vom Bännlifluh

Es weht der Wind

ein Blatt vom Baum

von vielen Blättern eines das eine Blatt

man merkt es kaum

denn eines ist ja keines

doch dieses eine Blatt allein

war ein Teil von meinem Leben drum wird

dies eine Blatt allein

mir immer fehlen

Irgendwann werden wir wieder zusammen sein

 

Heute den 03.05.2012 ging CH. Janka vom Bännlifluh ihre lange Reise über die Regenbogenbrücke ins Ewige Licht.

Ich bin mir ganz sicher das ihr Herrchen sie abgeholt hat für diese lange Reise, und die Oma und Iris sie empfangen haben.

Es war bestimmt eine grosse Wiedersehens Freude.

Janka du hast uns fast 14 Jahre denn in einem Monat und 2 Tagen hättest du deinen 14. Geburtstag gefeiert so viel Freude gemacht.

Du warst bis zum Schluss die Rudelchefin, und hast das Ruder fest zwischen deinen Pfoten gehabt.

Über dich gibt es so viel an Erinnerungen, die ich nie vergessen werde.

Du warst der erste Appenzeller hier im Haus und ich kann mich noch ganz gut daran erinnern wie wir dich bekommen haben, schon damals hast du immer deinen Kopf durchgesetzt.

Du warst immer eine starke selbstbewusste Hündin.

Im März bist du noch auf deiner letzen Ausstellung gewesen es waren in der ganzen Zeit 301 Ausstellungen, und du hast auch gerne Agility gemacht und warst auf 60 Tunieren, dafür bist du 157000Km im Auto gefahren.

Immer wenn die Koffer oder auch die Taschen für den Sport oder Ausstellungen gepackt wurden wusstest du jetzt geht es los, und dann warst du die erste die im Auto saß.

Auch hast du uns auf ganz vielen Wanderungen bekleidet, und man konnte sich auf dich verlassen denn du fandest immer den richtigen Weg.

Tobby, Iris und Karli so wie auch Rubino und Maja durften mit dir dein Körbchen teilen.

Und mit uns hast du auf dem Sofa und im Bett gelegen.

Deine große Leidenschaft war auch das Schwimmen, wenn die Möglichkeit bestand.

Ich werde dich nie vergessen und in meinem Herzen tragen.

Und dann werden wir uns auch wieder sehen.

4 Mai 2012 Martina Wagner

Janka

Janka

 

Werbeanzeigen